Veranstaltungen 2019 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie unseren aktuellen Ausstellungen, Sternführungen und Nachtwanderungen und die interessanten Berichte nach den Veranstaltungen mit vielen Bildern.

Wir freuen uns auch Sie demnächst bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen


Drucken     E-Mail    

perseiden12aug16 3d bAuch dieses Jahr gibt es wieder ein Meteorcamp auf der Schwäbischen Alb. Von Freitag, den 09.08., bis Dienstag, den 13.08.2019, wird auf der Waschhauswiese des VCP-Platzes Schachen bei Buttenhausen/Münsingen gezeltet. In diesen Nächten liegt das Maximum des Meteorstromes der Perseiden. Bei klarem Himmel sollten also einige Sternschnuppen zu sehen sein, allerdings stört dieses Jahr leider das Mondlicht. In der zweiten Nachthälfte wird es aber jeweils zwei bis drei dunkle mondlose Stunden geben.

Anmeldung zum Zelten erforderlich: 10,- Euro pro Person und Nacht
Wer mit zelten will, meldet sich bitte bei Till Credner ().

Öffentlicher Beobachtungsabend:

Samstag 10.08.2019 ab 21:00 Uhr
In Zusammenarbeit mit dem Projekt Sternenpark Schwäbische Alb wird es am Samstag, den 10.08.2019 ab 21:00 Uhr einen Abend für die breite Öffentlichkeit geben. Teleskope und Ergebnisse der letzten Beobachtungskampagnen werden präsentiert.

Bei gutem Wetter sind viele Objekte, wie der Mond und die Planeten Jupiter und Saturn zu sehen, sicher aber auch einige Sternschnuppen. Bitte warme Kleidung und eine Liegeunterlage mitbringen!

Anfahrt mit Google-Maps

Wer bequemer übernachten will, kann in den fußweiten Fladhöfen günstig Zimmer mit Frühstück bekommen:
http://www.fladhof1.de/
http://www.fladhof.de/

Clear and dark skies!

 

Hier ein paar Impressionen aus 2018


Drucken     E-Mail    

nachthimmelfuehrung schachen vcp zeltplatz 20 06 2019Zu unserer Sternenführung laden wir Sie recht herzlich ein! Wir treffen uns hierfür am Donnerstag, 20.06.2019 um 22 Uhr am Kletterturm des VCP Zeltplatzes Schachen bei Buttenhausen-Münsingen. (Koordinaten: 48.357124 N, 9.458967 E oder nutzen Sie die Routenplanung unten!)

Zu Beginn erlernen Sie die den Umgang mit drehbaren Sternkarten bzw. Sternkarten-Apps, um sich am nächtlichen Himmel zurechtzufinden. Bei klarem Himmel beobachten wir anschließend mit unserem Newton-Teleskop einige Himmelsobjekte wie z.B. den Planeten Jupiter sowie die Milchstraße.

Bei bedecktem Himmel stellen wir Ihnen stattdessen unsere Allsky-Kamerastation vor, die auf dem Schachen installiert wurde. Außerdem wird ein Einblick in die aktuelle Problematik der Lichtverschmutzung gegeben, bei einem Spaziergang über den Schachen können die künstlichen Himmelsaufhellungen der umliegenden Orte beurteilt werden.

Auch geeignet für Kinder ab 10 Jahre in Begleitung von den aufsichtsführenden Erwachsenen.

Beitrag: Euro 6,- pro Person.

Um Anmeldung wird gebeten!

Anmeldung zur Himmelsführung 20.06.2019

 

So finden Sie die Veranstaltung

Routenplanung mit OpenStreetMap

Routenplanung mit Google-Maps

Information: Für die Routenplanung werden Daten an Google bzw. OpenStreetMap übertragen.


Drucken     E-Mail    

mondscheinwanderung hohenurach 20191406Am Freitag, den 14. Juni 2019 gibt es eine Wanderung zur Burgruine Hohenurach mit Sternführung (wetterbedingt). 
Treffpunkt ist um 21:30 Uhr am Wanderparkplatz Seltbachtal (in der Nähe von Jugendherberge, Freibad und Naturfreundehaus Bad Urach), direkt nach der Bahnunterführung rechts.

Routenplanung mit Google-Maps

Information: Für die Routenplanung werden Daten an Google übertragen.

Informationen zur Mondscheinwanderung:

In der Abenddämmerung wandern wir gemeinsam zur Burgruine hoch. Der Mond ist schon fast voll und es wird erst sehr spät dunkel. Auf dem Vorhof der Burg wird ein transportables Teleskop aufgebaut. Passt das Wetter, so können wir damit die Mondkrater beobachten. Zur Zeit steht der helle Riesenplanet Jupiter in seiner erdnächsten Position und ist tief über dem Südhorizont zu sehen.

Im Teleskop ist er ein interessanter Anblick, seine Monde und Wolkenstreifen sind erkennbar. Auch bei bedecktem Himmel ist solch eine Wanderung ein Erlebnis. Das Lichtermeer des Ermstals fasziniert, doch die negativen Auswirkungen des Kunstlichtes auf Mensch und Natur werden natürlich auch thematisiert. Auf dem Rückweg können bei feuchtwarmer Witterung erfahrungsgemäß einige nachtaktive Tiere gesehen werden, insbesondere Frösche und Feuersalamander, vielleicht ja auch Glühwürmchen. Ende ist gegen Mitternacht. Bitte gutes Schuhwerk, warme Sachen und Taschen- oder Stirnlampe mitbringen.

Auch geeignet für Kinder ab 10 Jahre in Begleitung von den aufsichtsführenden Erwachsenen.

Beitrag: Euro 6,- pro Person.

Um Anmeldung wird gebeten!

Anmeldung zur Mondscheinwanderung 14.06.2019

 

Hier ein paar Impressionen

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!