Komet NEOWISEDer Komet NEOWISE mit seinem langen Staubschweif ist zur Zeit gut mit dem bloßen Auge zu beobachten. Der ca. 5 km große Brocken hat seinen sonnennächsten Punkt durchflogen und nähert sich nun etwas der Erde.

Dadurch ist er in den nächsten Tagen auch am klaren Abendhimmel tief in Richtung Nordwesten zu sehen, wird jedoch eher leuchtschwächer. Freitag Abend, am 17. Juli, um 22 Uhr veranstaltet das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb am Sternguckerplatz Römerstein-Zainingen eine Nachtwanderung bzw. bei gegebenen Wetter eine Sternführung. Mit Teleskop und vielleicht noch mit bloßem Auge soll der Komet aufgefunden werden. Bringen Sie Ihr eigenes Fernglas mit! 

Mehr Inforationen zur Veranstaltung

Kosten: pro Person vor Ort in bar: Euro 12,-, Kinder 8,-

Anmeldung: an Till Credner:

 

So finden Sie die Veranstaltung

Routenplanung mit OpenStreetMap

Routenplanung mit Google-Maps

Information: Für die Routenplanung werden Daten an Google bzw. OpenStreetMap übertragen.

 

Hier ein paar Impressionen