mondscheinwanderung hohenurach 20191406Am Freitag, den 14. Juni 2019 gibt es eine Wanderung zur Burgruine Hohenurach mit Sternführung (wetterbedingt). 
Treffpunkt ist um 21:30 Uhr am Wanderparkplatz Seltbachtal (in der Nähe von Jugendherberge, Freibad und Naturfreundehaus Bad Urach), direkt nach der Bahnunterführung rechts.

Routenplanung mit Google-Maps

Information: Für die Routenplanung werden Daten an Google übertragen.

Informationen zur Mondscheinwanderung:

In der Abenddämmerung wandern wir gemeinsam zur Burgruine hoch. Der Mond ist schon fast voll und es wird erst sehr spät dunkel. Auf dem Vorhof der Burg wird ein transportables Teleskop aufgebaut. Passt das Wetter, so können wir damit die Mondkrater beobachten. Zur Zeit steht der helle Riesenplanet Jupiter in seiner erdnächsten Position und ist tief über dem Südhorizont zu sehen.

Im Teleskop ist er ein interessanter Anblick, seine Monde und Wolkenstreifen sind erkennbar. Auch bei bedecktem Himmel ist solch eine Wanderung ein Erlebnis. Das Lichtermeer des Ermstals fasziniert, doch die negativen Auswirkungen des Kunstlichtes auf Mensch und Natur werden natürlich auch thematisiert. Auf dem Rückweg können bei feuchtwarmer Witterung erfahrungsgemäß einige nachtaktive Tiere gesehen werden, insbesondere Frösche und Feuersalamander, vielleicht ja auch Glühwürmchen. Ende ist gegen Mitternacht. Bitte gutes Schuhwerk, warme Sachen und Taschen- oder Stirnlampe mitbringen.

Auch geeignet für Kinder ab 10 Jahre in Begleitung von den aufsichtsführenden Erwachsenen.

Beitrag: Euro 6,- pro Person.

Um Anmeldung wird gebeten!

Anmeldung zur Mondscheinwanderung 14.06.2019

 

Hier ein paar Impressionen