sternenpark workshop fulda 2017In Fulda fand vom 18.03.-20.03.2017 ein internationaler Sternenpark-Workshop statt. Ziel war der Erfahrungsaustausch zwischen anerkannten und geplanten Sternenparks in Deutschland und den Nachbarländern, eine verstärkte Zusammenarbeit und die Entwicklung von Strategien zum Schutz der Nacht. Exkursionen ergänzten das Programm. Die Veranstaltung wurde von Sabine Frank, der Koordinatorin des Sternenparks Rhön, und von Dr. Andreas Hänel, dem Vorsitzenden der Fachgruppe Dark Sky der Vereinigung der Sternfreunde organisiert. Bei dem Workshop waren Sternenparks und Initiativen aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz zu Gast, darunter auch das ehrenamtliche Projekt Sternenpark Schwäbische Alb. Im Anschluss an den ersten Workshop-Tag stand eine Besichtigung der Musterstraße der RhönEnergie auf dem Programm, die sich in vorbildlicher Weise für umweltgerechte Beleuchtung einsetzt. In Fulda und Umgebung wurden schon viele Beleuchtungen entsprechend umgerüstet. Die International Dark Sky Association hat die RhönEnergie für ihr Engagement ausgezeichnet. Sie sollte anderen Energieversorger als Vorbild dienen.

 

Hier ein paar Impressionen

 

Weitere Informationen:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!