vortrag planetarium laupheim 05 2015Am 03.05.2015 endete unsere Sternenpark-Ausstellung in Laupheim mit einer Vortragsveranstaltung im Planetarium. Unter dem Titel "Lichter der Nacht" erläuterte Dr.-Ing. Matthias Engel die Probleme durch Lichtverschmutzung und zeigte teils an lokalen Beispielen, was bei Außenbeleuchtung falsch gemacht wird. Die etwa 30 interessierten Zuhörer bekamen zahlreiche Hinweise, wie man umweltgerecht beleuchtet. Anschließend präsentierte Dipl.-Phys. Till Credner Nachtlandschaftsaufnahmen von der Schwäbischen Alb, teils in kompletter Kuppelprojektion, bei der sich die Landschaft als 360°-Panorama zeigt und sich der Sternenhimmel über dem Publikum aufspannt. Auf diese Weise wurden auch Vergleichsfotos vom Standort des Planetariums gezeigt, an denen deutlich wurde, wie stark die Lichtverschmutzung inzwischen geworden ist und dass hier dringend gehandelt werden muss, gerade in der Nähe einer Bildungseinrichtung wie der Sternwarte. Einige Fotobeispiele von Werner Kiesle finden Sie unten in der Bilderserie.

Wir bedanken uns beim Team des Planetariums Laupheim für die Organisation von Ausstellung und Vorträgen und können einen Besuch des Planetariums und der Volkssternwarte dort sehr empfehlen. Am 10.05.2015 ist dort Tag der offenen Tür.

 

Hier einige Impressionen

 

Weitere Informationen und Links:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!