dunkle materie vortag metzingen

Am 26.2.2013 fand im Rahmen der Sternenpark-Ausstellung in der Kreissparkasse Metzingen eine Vortragsveranstaltung mit Prof. Andrea Santangelo von der Universität Tübingen statt. Mit seiner lebhaften italienischen Art nahm er das Publikum mit in die faszinierende Welt der Kosmologie. Der Weg führte über die Relativitätstheorie von Albert Einstein und die Expansion des Universums bis hin zur dunklen Materie und dunklen Energie, die notwendig sind, um die Beobachtungen in unserem Universum erklären zu können. Aus was dunkle Materie besteht und welche Form die dunkle Energie besitzt ist aber nach wie vor ein Rätsel, obwohl unser Universum größtenteils aus diesen Zutaten bestehen muss!

Es gibt in der Kosmologie also noch sehr viel zu entdecken! Prof. Santangelo beantwortete zahlreiche Fragen des Publikums, auch im kleineren Kreis. Im Anschluss bot sich noch die Möglichkeit zum Gespräch, bestens versorgt durch die Kreissparkasse, die zu einem Imbiss und Getränken eingeladen hat. In der Sternenpark-Ausstellung wurden zudem Führungen angeboten, zu den ganz irdischen Themen Sternenpark und Vermeidung von Lichtverschmutzung - damit wir wieder besser in den faszinierenden Kosmos schauen können! Till Credner, Matthias Engel und Matthias Pagano beantworteten zahlreiche Fragen zum ehrenamtlichen Sternenpark-Projekt.

Wir möchten uns nochmals bei Prof. Santangelo und der Kreissparkasse Metzingen für die gelungene Veranstaltung bedanken.

 

Links und weitere Berichte zum Thema "Dunkle Materie" folgen in den nächsten Tagen.

 

Hier ein paar Impressionen

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!