astronomie-live-2013Für die zweimal jährlich von Bernd Augustin organisierte Veranstaltung "Astronomie-Live" auf dem Breitenstein schien es zum Termin am 13.04.2013 endlich mal wieder schönes Wetter zu werden. Bei prachtvollem Sonnenschein kamen immer mehr Hobbyastronomen mit ihren Teleskopen an und bauten sie entlang des Wegs am Breitenstein auf. Es wurde langsam dunkel, und neben der schmalen Mondsichel zeigten sich erste Sterne und der Planet Jupiter am Himmel. Bernd Augustin erklärte den Lauf der Erde um die Sonne und einige der bekannten Sternbilder.

An den Teleskopen konnte man Jupiter, Sternhaufen und Galaxien betrachten und bekam Erklärungen der Hobbyastronomen. Es konnten zudem ein Überflug der Raumstation ISS und zahlreiche Satelliten beobachtet werden. Leider wurde der Himmel zu keiner Zeit völlig klar und es zogen immer mehr Wolkenschleier auf.

Einige Besucher nutzen die Gelegenheit, die Informationstafeln des Sternenpark-Projekts anzuschauen und vom Breitenstein aus einen Blick auf das lichtüberflutete Alb-Vorland zu werfen. Hell erstrahlten die Wolken über den Ballungszentren. Hier konnte man sehen, wie wichtig es ist, endlich geeignete Außenbeleuchtung zu installieren, die weniger Licht sinnlos in den Nachthimmel und die Umwelt abstrahlt. Wenn dann noch die Wolken weg wären, kann man unseren prachtvollen Sternenhimmel viel besser sehen!

Viele Bilder und ein Video finden Sie weiter unten!

 

 

Hier ein paar Impressionen mit Beschreibung

 

Das Zeitraffervideo von Till Credner

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!