ausstellung ksk metzingen 012013

Die bisher umfangreichste Ausstellung des ehrenamtlichen Projekts "Sternenpark Schwäbische Alb" ist vom 28. Januar bis zum 28. Februar in der Kreissparkasse Metzingen zu sehen. Im großzügigen Foyer der Kreissparkasse, direkt am Bahnhof Metzingen, können Sie faszinierende Fotos der Nachtlandschaft und des Sternenhimmels in der Region sehen, erstellt von Till Credner aus Tübingen. Zudem werden beeindruckende Zeitraffer-Aufnahmen des Nachthimmels gezeigt. Die Ausstellung des ehrenamtlichen Sternenpark-Projekts informiert über das Thema Lichtverschmutzung und zeigt anschaulich, wie sie durch umweltgerechte Außenbeleuchtung deutlich reduziert werden kann und damit Energie und Geld eingespart werden kann. Dazu steht auch umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung. Auf weiteren Tafeln werden Objekte des Nachthimmels erläutert, welche dann überleiten zu den Gemälden der Göppinger Künstlerin Beate Holzwarth. Ihre Aquarelle zeigen Interpretationen farbiger Gasnebel im Weltall. Die Ausstellung kann zu den Geschäftszeiten der Kreissparkassen-Filiale besucht werden:

Öffnungszeiten
Mo-Fr 9.00-12.30
Mo-Mi, Fr 14.00-17.30
Do 14.00-18.00

Am 26. Februar findet um 19:30 Uhr ein Vortrag über "Dunkle Materie und dunkle Energie" mit Prof. Andrea Santangelo von der Universität Tübingen statt. Hierzu wird es noch eine gesonderte Ankündigung auf unserer Seite geben.

 

Hier ein paar Impressionen

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!