beobachtungsplatz sternenpark schwaebische albDie Sternschnuppen-Nächte Mitte August bieten einen guten Anlass, mal wieder in den Sternenhimmel zu schauen, zumal es jetzt schon früher dunkel wird. Einen bequemen Blick in den Nachthimmel ermöglichen unsere Sternguckerbänke bei Römerstein-Zainingen, am Zugang zum ehemaligen Truppenübungsplatz beim Turm Waldgreut. Auf den Schautafeln finden Sie Erläuterungen zum Sternenhimmel, Basiswissen zur Astronomie und Beobachtungsvorschläge. Außerdem wird über umweltgerechte Beleuchtung informiert. Hierbei ist Römerstein mit seiner voll abgeschirmten, warmweißen Beleuchtung vorbildlich.

Hier die Karte bei Google-Maps.

Der Sternenguckerplatz wurde finanziell unterstützt vom Biosphärengebiet Schwäbische Alb, der örtliche Bauhof erledigte den Aufbau. Vielen Dank an den Bundesforst und die Gemeinde Römerstein für die Unterstützung über all die Jahre.

Zur Sternenbeobachtung sollten Sie warme Kleidung mitnehmen und eine Taschenlampe. Die Nutzung unseres Sternbeobachtungsplatzes erfolgt auf eigene Gefahr!
Bitte halten Sie sich an die Vorschriften des ehemaligen Truppenübungsplatzes, vermeiden Sie Störung der Natur und Anwohner, und halten Sie den Platz bitte sauber.

 

Einige Impressionen unseres Beobachtungsplatzes bei Tag:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!