sternenpark-rhoenDas UNESCO-Biosphärenreservat Rhön wurde von der International Dark Sky Association (IDA) als Sternenpark anerkannt. Dr. Andreas Hänel überbrachte diese Nachricht am 07.08.2014 auf der Wasserkuppe. Die Freude war groß, besonders bei der Initiatorin Sabine Frank, die sich seit vielen Jahren für den Schutz der Nacht einsetzt. Das Biosphärenreservat hat die Idee dann aufgegriffen, und im Mai 2014 stellte die ARGE Rhön bei der IDA einen Antrag auf Anerkennung eines "International Dark Sky Reserve". Es freut uns, dass das Biosphärenreservat Rhön nun als Sternenpark ausgezeichnet wurde und somit sicherlich auch eine Vorbildfunktion für andere derartige Regionen einnimmt. Letztlich passen die Ziele eines Sternenparks sehr gut zu den Zielen der Biosphärenreservate, denn der Nutzen umweltgerechter Beleuchtung geht weit über den Blick auf den Sternenhimmel hinaus.

Weitere Informationen:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!