stopp-lichtverschmutzungIm Oktober 2012 wurde unser Projekt Sternenpark Schwäbische Alb ausgezeichnet mit einem 1. Preis beim Umweltwettbewerb des Landkreises und der Kreissparkasse Reutlingen. Dies hat uns sehr gefreut und hat gezeigt, dass unser Engagement für die Reduzierung der Lichtverschmutzung und für umweltgerechte Beleuchtung als wichtige und ernstzunehmende Umweltthemen anerkannt wird. Aber auch von Seiten der Wirtschaftlichkeit und der Gesundheit her ist es sinnvoll, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Die Kommunikation der Themen wird außerhalb der Wissenschaft bisher hauptsächlich von ehrenamtlichen Initiativen und Vereinen vorangetrieben, von offizieller Seite ist leider noch wenig zu hören, zumal dort die Entscheidungswege natürlich länger sind. In anderen Ländern, z.B. in Oberösterreich, ist man da schon deutlich weiter. Bis auch bei uns das Thema Lichtverschmutzung einen angemessen Status erreicht hat, müssen wir weiter ehrenamtlich tätig bleiben. Bei der großen Menge an falscher Beleuchtung und der vielerorts fehlenden Sensibilisierung für das Thema Lichtverschmutzung reicht unser kleines ehrenamtlichens Kernteam bei weitem nicht aus. Wir freuen uns daher über Ihre Unterstützung vor Ort:

Gerne können Sie über das unten stehende Formular Kontakt zu uns aufnehmen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!