astroviewsIn der aktuellen Folge von "AstroViews", der Sendung der Zeitschrift "Sterne und Weltraum", wird über das Thema Lichtverschmutzung berichtet.
Darin wird auch auf den bundesweiten Astronomie-Wettbewerb für Schüler hingewiesen, zu dem wir schon vor kurzem berichtet haben.

AstroViews: "Die Astronomie hat ein großes Problem: Der Nachthimmel ist zu hell, hervorgerufen durch künstliche Beleuchtung vor allem in Großstädten. Die Lichtverschmutzung verursacht aber auch hohe Kosten und beeinflusst nachteilig Mensch und Natur. Wie lässt sich Abhilfe schaffen? Was sollte man am Himmel eigentlich sehen können? Wohin flüchten Astronomen mit Ihren Teleskopen?"

 

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!